Die Standortbestimmungen und Orientierungstests arbeiten mit einem geschützten Aufgabenpool. Dies ist nötig, um den Fortbestand der Aussagekraft der Testergebnisse sicherzustellen. Wir können daher leider keine Einsicht in die bearbeiteten Aufgaben eines Tests gewähren.


Die Übungsaufgaben hingegen arbeiten nicht mit einem geschützten Aufgabenpool. Bei den Übungsaufgaben können Lehrpersonen daher genau einsehen, welche Aufgaben gelöst wurden und auch, ob die einzelnen Lernenden diese Aufgaben richtig oder falsch gelöst haben.