Lernpass plus stellt den Nutzern zwei verschiedene Testmöglichkeiten zur Verfügung, welche jeweils unterschiedlichen Zwecken dienen:


  • Der Orientierungstest wird im Rahmen der individuellen Förderung durchgeführt: Der Test prüft einzelne Teilbereiche der verschiedenen Fächer und liefert als Ergebnis das spezifische individuelle Leistungsniveau in diesen Teilbereichen. Aufgrund des erreichten Resultats generiert das System im Anschluss massgeschneiderte Übungsaufgaben auf dem individuellen Leistungsniveau. Durch die Durchführung mehrerer Orientierungstests im Laufe des Schuljahres, lässt sich der Lernzuwachs jedes Lernenden präzise nachvollziehen.


  • Die Standortbestimmung (=Stellwerktest) dient dem sozialen Vergleich. Hier wird jeweils ein ganzes Fach geprüft. Das Resultat des Tests zeigt das individuelle Leistungsniveau des einzelnen Lernenden im Vergleich mit einer repräsentativen Vergleichsgruppe.